Argentinien

Neue Seite 1
  Argentinische Republik; República Argentina                               
Lage Südliches Südamerika, zwischen dem 22. und 55. Grad südlicher Breite und dem 54. und 73. Grad westlicher Länge (größte Nord/Süd-Ausdehnung: 3.700 km, größte Breite: 2.100 km)
Größe 2,78 Mio. qkm, zweitgrößtes Land Südamerikas, erhebt Territorialanspruch auf 1,23 Mio. qkm Antarktis
Hauptstadt Buenos Aires, Bundeshauptstadt: rund 2,73 Mio. Einwohner; Großraum (Bundeshauptstadt plus Einzugsgebiet): 10,5 Mio. Einwohner (letzte Volkszählung: Nov. 2001)
Bevölkerung rd. 37 Mio. Einwohner; im 19./20. Jahrhundert Einwanderungsland, vorwiegend italienischer und spanischer Abstammung; ca. 2% Indianer; 49,7% unter Armutsgrenze
Landessprache Spanisch
Religion(en); Kirche(n) Katholiken 90% (davon weniger als 20% praktizierend), Protestanten 2% und Juden 1%, andere Glaubensrichtungen 6%
Nationaltag 25. Mai (1810); Revolutionstag - "Tag des Vaterlandes" (Sturz des spanischen Vizekönigs)
Unabhängigkeit 9. Juli 1816
Verwaltungsstruktur des Landes In den 23 Provinzen besteht jeweils eine eigene Exekutive unter Führung eines Gouverneurs, ein eigenes Parlament und eine eigene Gerichtsbarkeit. Bundeshauptstadt Buenos Aires (Capital Federal) besitzt eigene Verwaltung und eigenes Parlament, unterliegt jedoch der Zuständigkeit der Bundesgerichte und der Bundespolizei. ARG zählt 2.168 Gemeinden (intendencias) mit jeweils einem Bürgermeister an der Spitze.
Mitgliedschaft in
internationalen Organisationen
UNO (Gründungsmitglied 24.10.1945) und OAS, Mitgliedschaft in sämtlichen wichtigen VN-Sonderorganisationen, TRIAR (Interamerikanischer Beistandspakt), JID (Interamerikanischer Verteidigungsausschuss), MERCOSUR
Wichtigste Medien Landesweiter Staatshörfunk
(Radio Nacional), daneben Vielzahl weiterer provinzialer und kommunaler Radiosender sowie über 100 private Radiostationen.
Fernsehen in Buenos Aires:
Ein staatlicher Sender mit überregionaler Ausstrahlung, vier private. Landesweit eine Reihe von Kabelfernsehstationen. Im Landesinnern eine Vielzahl regionaler privater Fernsehstationen. Seit November 1992 Satelliten-TV-Deutsche Welle (auch im Kabelnetz).
Tageszeitungen "Clarín" (376.000), "La Nación" (163.000), "Página/12" (30.000), "Ambito Financiero" (50.000), "El Cronista" (20.000); "INFOBAE" (10.000); "La Prensa" (5.000), "Buenos Aires Herald" (5.000, englischsprachig) und die Massenblätter "Crónica" (50.000) und "Diario Popular" (65.000), alle in Buenos Aires; daneben wichtige Provinzzeitungen. "Argentinisches Tageblatt" (10.000, einzige deutschsprachige (Wochen- Zeitung)
Ansässige Deutsche Deutsche Staatsangehörige: mit Pass 45.000 (Doppelstaatler 30.000). Weitere Deutschstämmige, vor allem Wolgadeutsche: ca. 1 Million.
Bruttoinlandsprodukt 2004: 152,04 Mrd. USD (2003: 27,53 Mrd. USD)
Pro-Kopf-BIP 2004: 4.109 USD (2003: 3.456 USD)


Zurück zu Länderinformationen